Wandelhallenwandel

This is Project 1

Making Of - Wandelhallenwandel

 

Ferien in der Schule zu verbringen ist sicherlich für die meisten nicht denkbar. Es sei denn man feiert jeden Tag mit einem ausgiebigen Frühstück und wirft später die Kochplatte an, um sich vor und nach getaner Arbeit zu belohnen. Ganze 10 Tage durften wir im EIngangsbereich der Schule unbeobachtet wüten und der tristen Eingangssituation in die Schule mit Farbe und Idee entgegenwirken.

Nach der Entwurfsphase innerhalb einer Projektwoche und anschließender erfolgreicher Präsentation vor 120 Lehrern auf der Lehrerkonferenz, durften jetzt endlich die Pinsel geschwungen werden. Was vorher nur im Kopf war und als Versprechen für die Schule samt 1200 Schülern galt, musste jetzt sauber umgesetzt werden. Jeder Schriftzug wurde handgemalt (Achtung für Nachahmer: Klebebuchstaben erfüllen die Brandschutzauflagen nicht!), Farbkombination wurden wochenlang getestet und die richtigen Positionen der Graphiken wurde immer wieder wild diskutiert.

Der Wasserwaage irgendwann zu misstrauen, mag kleinlich gewesen sein. Vielleicht war es aber auch nur ein Zeichen dafür, dass wir mit der Zeit ein Gefühl dafür entwickelt hatten, strenge Formen und gerade Linien in Frage zu stellen.

 

Die Macher: Ali, Franzi, Mischi, Laura, Kaya, Jonas, Shirin, Martin, Julia 
Stückauswahl Treppe: Arndt (Ravel, Adagio Assai G-Dur) Special Thanks: Mani, Pascal